Fussreflexzonenmassage

FUSSREFFLEX-ZONEN-MASSAGE NACH P. SINGER

Die Fußreflexzonen-Massage nach Peter Singer ist eine „fließende“ Massage, bei der sich die einzelnen Reflexpunkte chronologisch aneinander reihen. (Daher ist sie auch leicht in kürzester Zeit zu erlernen!)

Die Fussreflexzonenmassage ist eine der ältesten Heilmethoden, ca. 5000 Jahre alt. Sie ist ein Verfahren, bei dem mit speziellen Grifftechniken und Druck auf bestimmte Zonen und Punkte des Fußes eine Wirkung auf das zugeordnete Organ, Gelenk oder Körperareal und den gesamten Organismus erzielt wird.  Dies wiederum bewirkt eine 5-8 mal stärkere Durchblutung der Organe und somit Entspannung, Schmerzlinderung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte,
Die Fußreflexzonen sind die Schalter unserer Organe. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Fussreflexzonen-Massage einzusetzen. Man kann mit ihr so gut wie jede Art von Beschwerden behandeln und sogar austherapieren und nicht nur überdecken.

In diesem Seminar wird gezeigt, wo sich die einzelnen Reflexzonen befinden und wie sie massiert werden. Denn jedes Körperorgan spiegelt sich in den Reflexzonen der Füße wieder. Bei einer Massage erzielt man eine 5-8 mal stärkere Durchblutung der Organe. Deswegen werden Menschen, die barfuss gehen (Naturvölker zB.), fast nie krank, da die Reflexzonen ständig massiert werden.

Die Fussrefeflexzonen- Massage ist eine der effizientesten Behandlungsmethoden, da sie sehr gut wirkt und der Patient auch sehr gut darauf anspricht!  Fußreflexzonenmassage steigert das Wohlbefinden, wirkt regenerierend und therapierend, da sie den Energiefluss anregt und Spannung abbaut und damit die Selbstheilungskräfte aktiviert!

Peter Singer legt großen Wert darauf, dass diese Art der Behandlung weder als Ersatz für eine ärztliche Behandlung, noch als Ersatz für Medikamente gesehen wird, sondern als wertvolle Ergänzung und Unterstützung einer solchen!


Neue Beiträge