Therapeutische Hypnose

Diese Art von Hypnose ist weder ein Schlafzustand, noch ein Trancezustand. Wir lernen in diesem Seminar, wie man diese Art von Hypnose, als Therapieform, zum Einsatz bringt. Es handelt sich hierbei um einen veränderten Bewusstseinszustand, bei dem man Zugang zum Unterbewusstsein erhält und dieses dann, in Form einer Therapie, besprechen kann. z.B. um Ängste abzubauen, Suchtprobleme zu lösen, alte Verhaltensmuster zu lösen, als Sportvorbereitung usw. Von grösster Wichtigkeit ist es jedoch, dass die Vertrauensbasis zwischen Klient und Behandler, gegeben ist.

Ausserdem sollte der Klient auch wissen, dass er während einer Hypnose immer freien Willens ist, d.h. dass man als Therapeut den Willen des Patienten niemals beeinflussen kann. Deshalb bezeichne ich die Therapeutische Hypnose auch lieber als Tiefenentspannung.