Wie werde ich Kursleiter?

Viele meiner Schüler sind schon mit der Frage an mich herangetreten: „Könnte nicht auch ich Seminare leiten und Kurse anbieten?“„Natürlich!“, antworte ich darauf. Du musst Dir nur einfach sicher sein, dass Du den „Stoff“ auch richtig vermitteln kannst.

Meine Erfahrung zeigt mir, dass Menschen, die viel wissen und gut ausgebildet sind noch lange nicht in der Lage sind, ihr Wissen auch an Interessierte weiterzugeben. Diese Tatsache veranlasst mich, wieder Lehrgänge für Kursleiter und Vortragende anzubieten, bei denen sie lernen, ihr Wissen locker und leicht an ihre Schüler zu vermitteln.

Locker und verständlich zu unterrichten und den Inhalt mit Sorgfalt und Verantwortung zu überliefern ist das, was einen guten Kursleiter ausmacht.
Vor vielen Jahren bot ich schon diese Seminare an und es sind viele erfolgreiche Referenten aus diesen Kursen hervorgegangen. Leute, die heute sehr gut davon leben können und den „Sinn des Lebens“ darin sehen. Es macht mich auch ein wenig stolz, wenn ich sehe, wie erfolgreich einige von ihnen unterwegs sind und wie glücklich sie dabei sind.

Ob sie nun über Menschen oder Tiertherapien unterrichten, spielt dabei keine Rolle und ob diese Referenten weiblich oder männlich sind noch weniger. Wichtig ist der Wille helfen zu wollen und der Wunsch das „Geistige Heilen“ zu vermitteln und auch das Bewusstsein, dass unsere Arbeit nie ein Ersatz für eine ärztliche oder medikamentöse Behandlung ist, sondern eine begleitende und unterstützende Methode. Es braucht Ärzte und auch Medikamente können in vielen Fällen äusserst hilfreich sein.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, setzen Sie sich doch mit mir oder Frau Staub in Verbindung, damit wir einen Termin finden für ein persönliches Gespräch. Dieses Gespräch ist Voraussetzung, damit wir gemeinsam die Eignung prüfen können, denn ich möchte, dass so ein Seminar zur Zufriedenheit aller Parteien endet.

In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihren Anruf!

Ihr Peter Singer und Team

Neue Beiträge